Wie geht es dir? Emotionen, Jobs und Messen.

In dem Datenanalyse-Wettbewerb des Cognitive Systems Lab (Universität Bremen) versuchen Teilnehmende den gesamten März über das beste Model zu entwickeln und werden mit attraktiven Sachpreisen belohnt.

Der Professional Track richtet sich an PhD-Students, WiMis, Sponsoren und Supporter.

Neues

Ablauf

timeline

Teilnahme

Die Anmeldung eines Teams erfolgt über das Abgabesystem, das unter https://bbdc.csl.uni-bremen.de/submission/ zu erreichen ist. Der Teamname muss mindestens 3 Zeichen lang sein. Zur Anmeldung müssen für alle Mitglieder des Teams die folgenden Daten angegeben werden: Voller Name, Affiliation und persönliche E-Mail-Addresse. Bei Problemen bei der Anmeldung oder beim Login könnt ihr euch bei bbdc@uni-bremen.de melden.

Die Aufgabedateien und weiteres findet ihr im login Bereich. Um eine Lösung einzureichen, benutzt ihr das Abgabesystem unter https://bbdc.csl.uni-bremen.de/submission/. Verwendet dazu die Zugangsdaten, mit denen ihr euch registriert habt: Teamname und Teampasswort.

Dort könnt ihr direkt eine Textdatei (im UTF-8 Format) hochladen, die der in der Aufgabenstellung beschriebenen Format entsprechen sollte. Andernfalls, gilt sie als ungültig und ihr erhaltet eine entsprechende Fehlermeldung. Für eine gültige Einreichung seht ihr den Score für diese und alle vorherigen Einreichung. Das Leaderboard wiederum basiert nur auf eurer beste Einreichung.

Die Anzahl der Einreichungsversuche ist beschränkt. Zu Beginn jeder Woche der Challenge (d.h. am 01.03., 08.03, 15.03., usw.) erhaltet ihr jeweils 3 neue Einreichungsversuche, die ihr auch über mehrere Wochen aufsparen könnt. Wenn ihr alle Versuche verbraucht habt, könnt ihr bis zum Beginn der nächsten Challenge-Woche keine weiteren Einreichungen durchführen. Eine ungültige Einreichung verbraucht keinen Token. Steigt ihr später in die Challenge ein, habt ihr trotzdem alle Versuche der vergangenen Woche zur Verfügung (i.e. meldet ihr euch am 9.3. an, habt ihr direkt 6 Versuche).

Preise

1. Platz

Individuelle Trophäe, Hoodie & Flasche

2-5. Platz

Medaille & Hoodie

5-30. Platz

T-Shirts & Sticker​

Wir stellen außerdem jedem Teilnehmenden auf Nachfrage eine Teilnahmeurkunde aus. 

Fotos

Leaderboard

Teilnahmebedingungen Professional Track

Im Professional Track dürfen teilnehmen:

 

  • Alle Teilnahmeberechtigten des Student Track
  • alle Arbeitnehmer:innen der Sponsoren
  • alle Arbeitnehmer:innen der Supporter
  • alle Hochschulmitarbeitenden

 

Zur Preisverleihung muss jede:r Gewinner:in eine informelle Bestätigung des Arbeitgebers oder Immatrikulationsbescheinigung für den Zeitraum der Challenge vorlegen.

Teilnehmen dürfen Einzelpersonen und Teams mit bis zu 3 Mitgliedern (im Folgenden bezieht sich der Begriff „Team“ auch auf Einzelpersonen). Jede Person darf nur in einem Team teilnehmen. Ein Einverständnis in die Vertraulichkeitserklärung (bzgl. der zur Verfügung gestellten Daten) ist notwendig für jeden Teilnehmenden. Diese Erklärung wird vor dem Wettbewerb mit einer Zustimmung per Häkchen während der Anmeldung gegeben und digital gespeichert. 

Personen, welche in einer ihrer Tätigkeiten (Abschlussarbeit, Studentische Hilfskräfte oder Arbeitnehmertätigkeit, etc.) Zugang zu der expliziten Aufgabenstellung oder Daten eines der Tracks haben sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Ebenso führt ein Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen zum Ausschluss des Teams aus dem Wettbewerb.

Ideenaustausch und Zusammenarbeit zwischen Teams ist erlaubt und erwünscht. Es ist auch gestattet verwandte Datenquellen zu nutzen, jedoch ist jedwede Nutzung der exakten Lösungsdaten (Daten, mit welchen die Einreichungen evaluiert werden), ohne Unterscheidung ob des Erhalts oder Einsatzes, untersagt.

Zur Bestimmung der Gewinner:innen wird entsprechend des in der Aufgabenstellung beschriebenen Kriteriums der Vorhersagefehler jeder eingesendeten Lösung bestimmt. Alle eingereichten Lösungen werden aufsteigend nach diesem Fehlermaß sortiert. Im Falle eines Gleichstands entscheidet eine Fachjury. Das in dieser Liste erstplatzierte Team gewinnt die BBDC. Weitere Plätze können ebenfalls Preise gewinnen. Die Gewinner:innen werden nach dem Ende der Challenge per E-Mail benachrichtigt.

Wir behalten uns vor, nur Lösungen zu akzeptieren, die zur Prüfung vollständig nachvollzogen werden können. Dies umfasst neben dem eigentlichen Programm auch die eingesetzten Bibliotheken und die zusätzlichen Datenquellen, die über die bereitgestellten Daten hinaus verwendet wurden. Nicht nachvollziehbare Einreichungen und Plagiatsverdachte werden durch eine unabhängige Fachjury überprüft, welche einen Ausschluss aussprechen kann.

FAQ

Wer kann teilnehmen?
Im Professional Track: Alle Studierenden in ihrem Bachelor oder Master. Alle Mitarbeitenden der Sponsoren, Supporter, sowie Hochschulmitarbeiter. Mehr Infos: Teilnahmebedingungen
 
Wie nehme ich teil?
Entweder einzeln oder in einem Team von bis zu 3 Personen.
 
Wann kann ich mich anmelden?
Ab dem 01.02 bis zum 31.03. über das Submission System. Auch bei späterer Anmeldung steht die vollständige Anzahl von Tokens zur verfügung.
 
Was gibt es zu gewinnen?
Siehe: Preise
 
Was bringt mir das?
Wir stellen auf Nachfrage Teilnahmeurkunden aus, die sich bspw. in einem Lebenslauf super unterbringen lassen. Nachfragen bitte per E-Mail an bbdc@uni-bremen.de.
 
Welche Voraussetzungen gibt es?
Für die Teilnahme ist keine Vorerfahrung im Bereich Big Data nötig. Es sollten fundierte Programmierkenntnisse in einer beliebigen Programmiersprache vorhanden sein.
 
In welchem Zeitraum läuft die Challenge?
Die Challenge findet vom 01.03.2024 bis 31.03.2024 statt.
 
Interesse?
Dann einfach für den Newsletter anmelden indem ihr eine leere E-Mail an bbdc-join@mailman.zfn.uni-bremen.de sendet. Abbestellen via bbdc-leave@mailman.zfn.uni-bremen.de.
 
Aus dem Netzwerk der Universität Bremen kann auch dieser Newsletter Link genutzt werden.
 
Fragen?
Dann schickt einfach eine Mail an bbdc@uni-bremen.de oder stellt sie auf unserem Discord Server

Datenschutzhinweis

Alle personenbezogenen Daten, die im Rahmen des Wettbewerbs erhoben werden (Name, E-Mail-Adresse und Hochschule bzw. Arbeitgeber der Teilnehmenden sowie IP-Adressen), werden nur innerhalb der Universität Bremen und nur für die Zwecke des Wettbewerbs verarbeitet und gespeichert. Die Namen der Gewinner des Wettbewerbs werden bei Zustimmung veröffentlicht.